kunst

Cassandra Jones

Rara Avis Wallpaper

Titel: Rara Avis Wallpaper  #2

Jahr 2007

 




















cassandrac.googlepages.com

Rara Avis ist eine Serie von zusammengefügten Schnappschussfotografien über echte, pinke Flamingos.
Bildzusammensetzungen und generierte Wandornamente.


7-Sterne-Kunst in Berlin-Mitte
SevenStarGallery Berlin
Private Collection View # 2    
– 27 | 09 | 2008

Analoge Fotokunst.
- siehe auch Ausstellung







Vorankündigung: Leben? Biomorphe Formen in der Skulptur
27.9.08 bis 11.1.09


Kunsthaus Graz
am Landesmuseum Joanneum
mehr..




"The Tongue"
im Museum
in London


92.500 Dollar für "The Tongue"
Eine Zunge für das Victoria and Albert Museum: Mit  „The Tongue“ erweitert das Londoner Haus seine Sammlung.
"The tongue" ist das leuchtende Markenzeichen der Rolling Stones.
Jedenfalls hat keine geringere Weihestätte als das Victoria and Albert Museum in London jetzt „Die Zunge“ in den Rang der Musealität erhoben. Im Jahr 1970 hatten die Rolling Stones John Pasche, damals Student am Royal College of Art's Graphics Department, gebeten, ihnen ein Symbol zu entwerfen; Mick Jagger hatte eben schon immer einen guten Geschmack. Das Resultat ist bekannt, man könnte die glänzenden roten Lippen und die rote Zunge unter den dicken weißen Zähnen unhintergehbar nennen. Künftig ist John Pasches originaler Entwurf für die Öffentlichkeit zugänglich.

Das erste Markenzeichen des Rock 'n' Roll ließ sich das Victoria and Albert Museum 92.500 Dollar kosten. Für weniger gibt's keine Ikone der Pop-Moderne.








WIR VERWENDEN GERNE POPPIGE FARBEN
Das Künstlerduo Muntean/ Rosenblum im Essl Museum


Adi Rosenblum und Markus Muntean sind erfolgeiche Künstler. Beide 1962 geboren- sie in Haifa, Isreal, er in Graz in der Steiermark.
Schon in den 1990ern zählten sie zu den Überfliegern der jungen heimischen Szene- nicht zuletzt wegen des Betriebes einer der ersten Off-Spaces in town (Kick+Bricks) und damit Auslöser des Wiener Galerienwunders.

Die Entscheidung 2002 nach London zu siedeln brachte den Durchbruch.
Absoluter Höhepunkt: Ihre Solshow in der Tate Britain 2004.

Ob sie nun Videos installieren, Skulpturen oder Installationen, Ausgangspunkt ist immer die Malerei, die auch im Zentrum aller Ausstellungen steht.
Gezeigt wird das Schaffen nun auch in einer Ausstellung im Essl Museum:




MUNTEAN / ROSENBLUM
Between what was and what might be
12.09.08 – 01.02.2009

Eröffnung: 11.09.2008, 19.30 Uhr


http://www.sammlung-essl.at/


ESSL MUSEUM – Kunst der Gegenwart

An der Donau-Au 1
3400 Klosterneuburg
Österreich





AUSTRIA conTEMPORARY

Im Rahmen der Ausstellungsreihe >emerging artists<


14.11.2008 – 08.02.2009, Ausstellungshalle


Das Essl Museum zeigt heuer in der Ausstellungsreihe >emerging artists< Arbeiten von in Österreich lebenden und arbeitenden, aufstrebenden  Künstlerinnen und Künstlern. Einer der wichtigsten Sammlungsschwerpunkte der Sammlung Essl ist die österreichische Kunst nach 1945.

Die Gruppenausstellung >AUSTRIA conTEMPORARY< bietet Künstlern, die noch nicht stark in der Öffentlichkeit bekannt sind, ein Forum für ihre Kunst.


LISTE DER TEILNEHMENDEN KÜNSTLERINNEN:

Markus Bacher
Miriam Bajtala
Andrea Danner
Daniel Domig
Michael Goldgruber
Barbara Husar
Wolfgang Lehrner
Michail Michailov
Virgilius Moldovan
Barbara Musil
Karin Maria Pfeifer
Ingrid Pröller
Patricia Reinhart
Johanna Tinzl / Stefan Flunger
Barbara Vögel
Clemens Wolf


http://www.sammlung-essl.at/


ESSL MUSEUM – Kunst der Gegenwart

An der Donau-Au 1
3400 Klosterneuburg
Österreich



Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: